Produkttest: RidersChoice Softshellreithose

Produkttest: RidersChoice Softshellreithose

Ellen (Gr. 36):

Ich habe mich sehr über die Zusage als Produkttester gefreut, da ich die Hose bereits im Deal bestellt hatte und bis dato von dem Preis-Leistungsverhältnis mehr als überzeugt war!
Die dunkelblaue Reithose ist mit einem Grip-Vollbesatz ausgestattet und somit sowohl zum Dressur- als auch zum Springreiten bestens geeignet. Ich reite im Alltag vorwiegend Dressur, sodass sie vor allem im Dressursattel auf Herz und Nieren getestet wurde.

Zum ersten Eindruck beim Auspacken des Päckchens: Die Nähte der Hose sind gut verarbeitet, der elastische Beinabschluss ist sehr angenehm, insgesamt wirkt der Stoff der Hose weich und anschmiegsam. Der Gripbesatz fühlt sich extrem rutschfest an. Auffällig ist, dass breitere Gürtelschlaufen verarbeitet wurden als bei anderen gängigen Reithosenmodellen. Da ich sonst immer nur schmale Gürtel in meinen Reithosen verwenden kann, freue ich mich hier auch mal einen Breiteren nehmen zu können. Die Idee mit den kleineren und größeren Hosentaschen im oberen Bereich habe ich so noch nicht gesehen, erinnert an eine normale Jeans und macht den Alltagslook perfekt.

Ich teste die Hose jetzt bereits seit vier Wochen, dabei trage ich sie fast täglich. Der Gripbesatz ist natürlich nicht mehr ganz so klebrig wie die ersten Tage, aber insgesamt bisher einwandfrei. Die Hose wird beim Tragen ein bisschen weiter, jedoch nicht zu weit. Besonders praktisch ist für mich die Handytasche am Oberschenkel. Dort stecke ich nicht nur mein großes iPhone Plus zum Ausreiten hinein, sondern auch wenn ich Unterricht habe meinen Ceecoach, der mich mit meinem Trainer verbindet. Da beim Ceecoach gerne der Befestigungsclip abbricht und man die Geräte dann in die Hosentasche stecken muss, ist die Seitentasche perfekt geeignet. Egal was man in die Seitentasche steckt, es bleibt fest in der Tasche sitzen und rutscht nicht heraus.

Ich trage sonst fast ausschließlich die Spooks-Reithosen mit Vollbesatz. Im Unterschied zu diesen ist die RidersChoice-Softshellhose schlicht gehalten und mit weniger Details gearbeitet, aber sie hat auch einige Vorteile gegenüber dem Konkurrenzprodukt. Zum ersten wird die Reithose durch den Softshellstoff so gut wie gar nicht dreckig, der Schmutz perlt einfach ab. Normalerweise trage ich Reithosen den ersten Tag nach dem Waschen und sie sehen nach einer Stunde aus, wie vor dem Waschgang. Hier ist es anders, auch nach mehrmaligen Tragen bleibt die Hose sauber. Zum zweiten ist durch den Schnitt, welcher keine Naht zwischen den Beinen vorsieht, die Gefahr für Löcher an dieser Stelle minimiert. Außerdem gefällt mir die Passform der Hose sehr gut, sie ist hoch geschnitten und man kann gut sein Oberteil rein stecken.

Insgesamt ist das Preis-Leistungsverhältnis der Hose unschlagbar. Ich habe sie mir auch selbst bestellt gehabt und bin sehr froh über diesen Kauf! Die Hose ist eine echte Alternative zu den sonst teureren Gripreithosen und überzeugt vor Allem durch die perfekte Passform und den wasserabweisenden Stoff.

Sabrina (Gr. 42):

Um mich kurz Vorzustellen; Ich heiße Sabrina, bin Freizeitreiterin und habe seit 4 Jahren einen Lusitano-Wallach.

Ich durfte für RidersChoice die Softshell-Reithose testen und bewerten. Passend zur Jahreszeit ist sie leicht gefüttert und schon vom Stoff her dicker als eine üblich Reithose. Der Oberstoff ist aus Softshell und lässt auch bei Regen kein Wasser durch. Kalt wurde es mir bisher noch nicht. (Zumindest nicht bei Temperaturen um den Gefrierpunkt)

Des Weiteren finde ich die Verarbeitung der Reithose sehr gut und auch qualitativ sehr hochwertig. Das Einzige was mich daran stört ist der Beinabschluss, welcher recht weit geschnitten ist. Im Normalfall kaufe ich immer Reithosen 1-2 Nummern größer - hier kann man aber beruhigt seine Größe kaufen.

Beim Dressurreiten kann ich die Hose sehr empfehlen, da sie durch den Vollbesatz aus Silikon einen guten Halt gibt. Bei der Bodenarbeit sowie bei der Handarbeit mit meinem Pferd hatte ich optimale Bewegungsfreiheit und wurde weder eingeengt noch drückte etwas. In die Taschen passen sowohl viele Leckerli als auch mein Handy.

Alles in allem ist es eine wirklich wintertaugliche, schöne Reithose, welche locker mit den großen Marken mithalten kann. Ich würde mir auf jeden Fall nochmal eine kaufen, da ich den Preis realistisch finde und im Normalfall nicht bereit bin, für eine Reithose über 100€ zu zahlen. Also eine ganz klare Kaufempfehlung meinerseits!


Frank (Gr. 44):

Nachdem ich mich spontan bei RidersChoice als Produkttester beworben hatte, kam nach bereits kurzer Zeit die Zusage, dass ich als Tester für eine RidersChoice Softshell Reithose ausgewählt worden war. Da diese Reithose nur als Damen – Modell verfügbar ist, wurde mir eine der Herrengröße entsprechende Damenhose zugeschickt.

Die Hose wurde in einem hellen Grau geliefert, was mir optisch sehr gut gefiel und zu meinem weiteren, farblich eher gedeckten Zubehör und Bekleidungsgeschmack sehr gut passt. Die Qualität machte einen guten Eindruck. Praktisch ist vor allem die Handytasche an der Außenseite des Oberschenkels.

Bei der Anprobe musste ich leider feststellen, dass sich an den bei Damen bekannten „Problemzonen“ wie Oberschenkel, Gesäß und Bauch bei mir leichte Beulen bildeten. Vielleicht wäre das bei einer Größe kleiner besser gewesen. Ich trage normalerweise Herren 50, zugesandt wurde mir eine Damen 44, die an Bein und Bund passt. Jedoch ist die Linienführung wie beschrieben nicht optimal. Das Material dehnt sich gut und passt sich somit dem Körper an. Die Reithose hat einen elastischen Beinabschluss und einen Gripbesatz. Diesen Besatz muss man mögen, man hat anfangs das Gefühl, man klebt im Sattel.

Die Wäsche hat die Reithose ohne Probleme überstanden, der Grip sah aus wie vor der Wäsche, die Hose hat sich nicht verzogen und ist nicht eingelaufen, die Farbe blieb unverändert.

Da ich über den Winter viel im Gelände reite, um mein Pferd konditionell für die folgende VS Saison fit zu halten, ist es mir wichtig, dass eine Winterreithose auch warm hält. An den bis dato wenigen kalten Tagen, hat die RidersChoice Softshellreithose hervorragende Dienste geleistet. Trotz kaltem Wind und widrigen Bedingungen, blieben meine Beine und mein Gesäß schön warm und sie war sehr angenehm zu tragen.

Im Hinblick auf das Preis-Leistungsverhältnis ist die RidersChoice Softshell Reithose top, vergleichbare Hosen liegen preislich deutlich höher. Lediglich der für Herren nicht optimale Schnitt ist zu bemängeln. Gäbe es die Hose in Herrengrößen, würde ich sie auf jeden Fall kaufen. Ich werde diese Hose bei kalten Temperaturen mit einem Gürtel oder Skiunterwäsche tragen.

RidersChoice bedankt sich bei den Testern für die tollen Berichte. Dieser Produkttest wurde von den Testern unabhängig durchgeführt und nicht durch RidersChoicebeeinflusst.

Wenn auch Ihr Produkttester werden möchtet dann bewerbt Euch hier.

Vor →