Das Abenteuer Redefin

Das Abenteuer Redefin

Schon vor Monaten reifte im Kopf von Oz, einem unserer Chefs, die Idee, einen Imagefilm von und mit den Produkten unserer Eigenmarke zu drehen.

Verantwortlich für die Umsetzung und das filmtechnische in Szene setzen der Produkte war die liebe Juliane Barth, ihr kennt sie vielleicht von ihrem Instagramkanal @juliseventer. Zusammen mit ihrem Team aus Kameramännern und Assistent stand sie in der Zeit in Redefin hinter der Kamera und übernahm gleichzeitig auch noch eine der Rollen vor der Kamera.

Neben dem RidersChoice-Team waren in Redefin auch noch eine Menge Influencer, sowie die Gewinner unserer "Wildcards" mit dabei, die einen Tag beim Dreh sowohl vor, als auch hinter der Kamera begleiten durften. Eine Auflistung der beteiligten Blogger, die die Hauptrollen in unserem Film übernommen haben, findet ihr am Ende dieses Blogbeitrages.

Für das RidersChoice-Team begann die Reise nach Redefin früh am Dienstag morgen - schon um 5:00 Uhr haben wir uns am Flughafen getroffen und sind zusammen in den Flieger nach Hamburg gestiegen. Dort angekommen ging es für uns dann mit dem Mietwagen weiter bis ins Landgestüt nach Redefin. Zuerst haben wir noch einen kleinen Abstecher zu unserer Pension gemacht, um das Gepäck loszuwerden und haben uns dann vor dem Gästehaus des Landgestütes getroffen. Dort warteten schon die liebe Juliane und ihr Filmteam auf uns. Nach einer kurzen Einweisung und Besprechung der ersten Filmszenen ging es dann auch schon an die Arbeit: denn neben dem Imagefilm sollten in Redefin auch noch die Produktbilder für unsere Eigenmarke entstehen.

Im Laufe des Nachmittages trafen dann auch die ersten Blogger im Landgestüt ein und der Dreh konnte beginnen - das Ergebnis erwarten wir ganz gespannt gegen Mitte September und freuen uns schon sehr, wenn wir euch den fertigen Film präsentieren dürfen. Gegen Abend durften die Bloggerinnen dann auch schon einmal ihre vierbeinigen Partner für den nächsten Drehtag kennenlernen. Das Landgestüt Redefin hat uns zu diesem Zwecke ihre Lehrpferde zur Verfügung gestellt. Dank der fachmännischen Betreuung und dem guten Auge der Ausbilder haben Pferde und Reiter auf Anhieb zusammengefunden und es mussten keine Änderungen mehr vorgenommen werden. Der erste Tag verging wie im Flug und wir alle fielen abends glücklich und müde in unsere Betten.

An Tag zwei ging es früh wieder weiter und die nächsten Szenen wurden gedreht. Parallel wurden u.a. die neuen Dressurgamaschen für den nächsten Deal abgelichtet - an dieser Stelle erneut vielen Dank an das Landgestüt Redefin, die uns dafür einige Pferdemodels zur Verfügung gestellt haben ;) Wie beim Boxenstopp in der Formel 1 haben alle tatkräftig zusammengeholfen und so waren die Fotos der Gamaschensets in den verschiedenen Farben ruck-zuck im Kasten.

Gegen Mittag trafen die Gewinner unserer "Wildcards" in Redefin ein. Sie alle erhielten ein kleines Geschenkpaket bestehend aus Poloshirt, Reitleggings/-hose, Reitsocken und Stiefeletten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es für sie los zum Fotoshooting. An verschiedenen Locations wurden Einzel- aber auch Gruppenbilder gemacht, die ihre Outfits bestmöglich in Szene setzen. Anschließend durften sie ihr Talent vor der Kamera beweisen und ein paar Szenen für unseren Imagefilm drehen. Den Nachmittag ließen wir dann mit einem kleinen Fest ausklingen. Beim Bullriding entstanden viele lustige Fotos und Videos und anschließend konnte man sich mit einer Portion Popcorn, Zuckerwatte oder an unserem Buffet stärken.

Ein paar der Blogger mussten aufgrund der langen Heimreise leider schon am zweiten Abend abreisen und so hieß es für einige auch schon Abschied nehmen. Für alle anderen ging es an Tag 3 noch einmal rund - letzte Szenen für den Film wurden gedreht und auch noch ein paar Fotos geschossen. Die drei Tage vergingen wie im Flug und wir alle waren ein bisschen traurig, das Landgestüt in Redefin schon wieder verlassen zu müssen. Zum Schluss mussten dann noch die Produkte und Requisiten wieder in Kartons zusammengepackt werden und dann ging es auch schon wieder in Richtung Flughafen und von dort aus zurück nach München.

Wir alle dürfen gespannt sein auf das, was die liebe Juliane aus den einzelnen Szenen zaubern wird. Voller Vorfreude blicken wir auf Anfang Oktober, wenn wir euch den fertigen Film endlich präsentieren dürfen - pünktlich zum Dealstart der neuen RidersChoice Reithosen!

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Beteiliigten, unter anderem:

Anja (@anjasolido)

Christina (@christina_rubinio

Damiana (@damdias_official)

Juliane (@juliseventer)

Michelle (@michelle_mothes_equestrian)

Sophie (@purepepino)

Tessa (@tessa.sarnow)

← Zurück